Archiv

 

SKV Eningen/Achalm II  -  SV Rommelsbach V  0:7

So könnt's weitergehn, aber auch so ein Spiel muss erst mal gespielt werden. Beim personell geschwächten SKV Eningen, gab unser Team lediglich nur 2 ganze Sätze ab. Insgesamt gab es in dieser Begegnung durchweg nur positives von unserer Mannschaft zu berichten. Voller Konzentration und Motivation ging das Team um Mannschaftsführer Stephan Krüger in dieses Match. Mit teilweise sehenswerten Ballwechseln begeisterten beide Mannschaften ihre treuen Anhänger. Für Rommelsbach siegten neben beiden Doppelpaarungen im Einzel zweimal Andreas Schäfer und je einmal Uwe Fromm, Stephan Krüger und Vedat Gül. Mit 10:2 Punkten steht diese Mannschaft auf Rang 2 und erwartet am Sa 06.02.16 um 18:00 Uhr den TSV Oberhausen II zu hoffentlich ebenso spannenden und erfolgreichen Spielen.

SV Rommelsbach V  -  TB Metzingen VII     7:1

Die Vorrunde erfolgreich abgeschlossen hat auch unsere fünfte Mannschaft und steht mit 8:2 Punkten und 29:15 Spielen zu Recht auf dem zweiten Tabellenplatz in der Kreisklasse D Gruppe 3. Gegen den TB Metzingen VII wurde die schnelle 2:0 Führung aus den Doppeln durch Siege von Andreas Schäfer, Uwe Fromm, Marc Möller und Stephan Krüger sogar zum 6:0 ausgebaut. Das 6:1 durch unsere Fünfsatzniederlage im Duell der beiden 1er, war nur ein kleiner Schönheitsfehler. Dieser wurde postwendend von Uwe Fromm mit seinem zweiten Einzelsieg an diesem Nachmittag in nur 3 Sätzen bereinigt. Gespannt sein darf man auf die Rückrunde, in der dieses Team mit genauso positiven Ergebnissen aufwarten möchte.

TSV Oberhausen II  -  SV Rommelsbach V  0:7

Ohne Punkt- und Satzverlust, unsere Fünfte hat so richtig Spaß am Tischtennis. In der Besetzung Andreas Schäfer, Uwe Fromm, Stephan Krüger und Vedat Gül reisten sie nach Oberhausen. Durch zwei klare Doppelsiege von Andreas Schäfer mit Stephan Krüger und Uwe Fromm mit Vedat Gül war der Weg zum Sieg vorbereitet. Dass sie jedoch auch alle ihre Einzel so klar und deutlich in 3 Sätzen gewannen, damit hatte keiner gerechnet. Und auch nicht, dass dieses Spiel nur 70 Minuten dauern sollte. Rekordverdächtig. Mit 6:2 Punkten auf Platz 3 stehend erwartet diese Truppe am Sa 12.12.2015 um 14:00 Uhr die Mannschaft vom TB Metzingen VII in Rommelsbach zu ihrem letzten Vorrundenspiel. Durch einen weiteren Sieg könnte sie somit sogar noch auf Platz 2 in der Tabelle vorrutschen. Zu gönnen wäre es diesem tollen Team.  

FC Mittelstadt IV  -  SV Rommelsbach V  7:1

Erste Niederlage für unsere fünfte Mannschaft. Infolge einer Spielverlegung auf Wunsch des Gegners, konnte dieser nahezu in stärkster Besetzung antreten. Dies machte sich dann auch im  Spielverlauf deutlich bemerkbar. So konnte unsere Mannschaft zwar einige knappe Sätze erringen, doch unterm Strich blieb unserem Team ein größerer Erfolg verwehrt. So erspielte sich Stephan Krüger als Einziger an diesem Abend einen Sieg und holte damit wenigstens den Ehrenpunkt für seine Mannschaft. Mit 4:2 Punkten auf Platz 3 stehend, reisen wir am Sa 21.11.2015 zum TSV Oberhausen II, wo wir dann ab 16:00 Uhr wieder auf Punktejagd gehen werden und hoffen, weitere Pluspunkte für uns einzusammeln.

SV Rommelsbach V  -  SKV Eningen/Achalm II  7:3

War der Spielstand nach den Doppeln mit 1:1 noch ausgeglichen, so sollte sich das auf unerwartete Weise ändern. Zunächst mit 1:2 im Rückstand, Eningens 2er gewinnt überraschend, sorgten Uwe Fromm, Stephan Krüger, Vedat Gül und Andreas Schäfer für eine schnelle 5:2 Führung. Nochmals punktete Eningens 2er zum 5:3 Anschluss, doch Stephan Krüger und Vedat Gül sorgten mit ihren zweiten Einzelsieg an diesem Sonntagmorgen für den 7:3 Endstand. Noch ungeschlagen reist dieses Team am Sa 21.11.2015 zum TSV Oberhausen II und will dort ab 16:00 Uhr seine weiße Weste möglichst verteidigen.

TSV Riederich III  -  SV Rommelsbach V  4:7

Ihren ersten Sieg erspielte sich unsere neu gegründete Fünfte beim Saisonstart am Freitag dem 02.10.2015 in Riederich. Ohne ihre Stammspieler 1-3 war man Anfangs noch etwas unsicher, denn über Spielpraxis bei den Aktiven verfügte so gut wie keiner. Umso erfreulicher das Ergebnis, mit dem vermutlich vorher keiner so richtig gerechnet hatte. Nach 1:1 in den Doppeln ging zunächst Riederich mit 2:1 in Führung. Fast unglaublich, durch vier 5-Satzsiege in Folge ging unsere Mannschaft mit 2:5 in Führung. Uwe Fromm, Jonas Bretzler, Vedat Gül und nochmals Uwe Fromm mit seinem zweiten Einzelsieg schafften das Unmögliche, obwohl alle vier bereits mit 2:1 nach Sätzen zurücklagen. Ein Riesenkompliment an diese Moral und Kampfkraft. Mit 1:3 Sätzen besiegte Stephan Krüger dann in seinem zweiten Einzel Riederichs Nummer 2 und es stand 2:6 für Rommelsbach. Balsam auf seine Wunden, hatte er doch sein erstes Einzel noch im Fünften knapp mit 11:8 verloren. Mit jeweils 3:0 Sätzen wurde daraufhin unser hinteres Paarkreuz abgefertigt und Riederich kam auf 4:6 heran. Den verdienten Siegpunkt holte sich dann unser Doppel 2 mit Vedat Gül und Jonas Bretzler zum für alle überraschenden 4:7 Auswärtssieg. Erwähnenswert noch das Satzverhältnis mit 23:25 für Rommelsbach, jedoch 456:448 gespielten Bällen zugunsten Riederichs. Gespannt warten wir auf die nächsten Begegnungen beim FC Mittelstadt IV und zuhause gegen den SKV Eningen/Achalm II und hoffen auch dort weitere Punkte zu ergattern.