Abteilungsleitung 2018/2019

 

Grußwort Abteilungsleiter:

Liebe Gäste, liebe Fans, liebe Sponsoren - im Namen des SV Rommelsbach 1903 e.V. darf ich Sie alle recht herzlich auf unserem Sportgelände rund um die „Reisweg-Arena“ begrüßen.

Nach langen Jahren ist es unserer ersten aktiven Herrenmannschaft endlich gelungen den Aufstieg in die Kreisliga A zu erreichen. Nachdem man die Runde als souveräner Zweiter abgeschlossen hatte ging es dann in 2 sehr spannenden Relegationsspielen um den Aufstieg. Beim ersten Spiel in Wannweil besiegte man die läuferisch starke Mannschaft vom TSV Sondelfingen II verdient mit 2:1 und zog dadurch ins Finalspiel in Riederich gegen den SSV Rübgarten ein. Dramatischer kann kein Finale gestaltet werden. Gegen einen sehr starken Gegner konnte man trotz dreimaligem Rückstand, einer gelb-roten Karte in der 90. Minute und einem Ausgleichstreffer in der 94. Minute, in der Verlängerung den 4:3 Aufstiegssieg einfahren. Einsatz – Leistungsbereitschaft und ein unerschütterlicher Siegeswille waren verantwortlich für diesen Aufstieg. Genau dies müssen auch die Tugenden in der neuen Kreisliga A – Saison sein, damit ein Klassenerhalt möglich ist. Mit einem kaum veränderten Kader (den der SVR wird nach wie vor kein Geld für Spielertransfers bezahlen) gilt es in der kommenden Saison die Klasse zu halten. Eine große Freude ist es natürlich, dass es uns gelungen ist den Aufstieg mit einer Mannschaft zu verwirklichen in der fast alle auch schon in der Jugend einen Bezug zum SV Rommelsbach hatten. Das größte Kompliment möchte die Abteilungsführung jedoch an unseren Aufstiegstrainer Peter Meinhardt aussprechen, der es in seiner ersten Trainersaison geschafft hat die Mannschaft durch die Hochs und Tiefs einer Saison zu führen und am Ende die richtige Motivation und Leistungsbereitschaft aus der Mannschaft rauszuholen. Wir freuen uns, dass Peter Meinhardt – ab dieser Saison mit Co.-Trainer (Tim Gudovius) ausgestattet – auch in der kommenden Saison die Zügel fest in der Hand halten will.

Unsere zweite Mannschaft startet dieses Jahr in der Kreisliga B. Für den genauen Beobachter stellt es sich jetzt so dar, als ob der Mannschaft ebenfalls der Aufstieg gelungen ist – mit Nichten – die Kreisligen C wurden abgeschafft und alle Mannschaften in 5 neue B-Ligen integriert. So werden wir auch bei der Zweiten mit Sicherheit viele spannende und knappen Spiele anschauen dürfen, da diese Kreisliga B mit namenhaften Teams bestückt wurde. Unser Trainer Alexander Wurst, welcher Mitte der letzten Saison wieder das Traineramt übernommen hat, wird versuchen mit vielen jungen Spielern eine ordentliche Leistung in der B-Liga zu erbringen und für den Unterbau der 1. Mannschaft zu sorgen.

Wir wünschen allen Spielern, Trainer, Betreuern und Funktionären eine harmonische, sportlich zufriedenstellende und vor allen Dingen verletzungsfreie Saison.

Im Jugendbereich hat sich wieder Einiges verändert. Nach dem Rücktritt unseres bisherigen Jugendleiters ist diese Position nach wie vor vakant. Wir versuchen hier aber weiterhin eine Lösung zu finden.

Die Zusammenarbeit mit der SG Reutlingen wurde weitergeführt und wird in der kommenden Spielzeit für alle Jugendmannschaften aber der E-Jugend ausgebaut. Die Vereine werden auch hier weiterhin versuchen sich gegenseitig zu unterstützen um allen Jugendlichen die Möglichkeit zu geben auch weiterhin für Ihren jeweiligen Heimatverein Fußballspielen zu können.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch wieder ganz herzlich für die Arbeit unserer Jugendtrainer und –betreuer bedanken. Ohne Ihr Engagement wäre die Durchführung des Trainings- und Spielbetriebes beim SVR nicht möglich.

Weiterhin möchten wir uns bei den Gönnern, Spendern und vor allen Dingen bei den Sponsoren des SV Rommelsbach – Abt. Fußball - recht herzlich bedanken.

Sie finden unsere Sponsoren zahlreich in diesem Heft und auf den Werbebanden hinter dem Tor.

Wir möchten alle Fans und Freunde des SV Rommelsbach bitten bei Ihren zukünftigen Einkäufen und benötigten Dienstleistungen an die Unterstützer des SVR zu denken.

In der Vorfreude auf eine harmonische, kameradschaftliche und sportlich erfolgreiche Saison wünschen wir allen Zuschauern viel Spaß und Vergnügen beim SVR.

Marc-Alexander Lauinger, Frank Merkle, Konstantin Eckmann